Lernen Sie von Dr. Holger Schwichtenberg und anderen renommierten und praxiserfahrenen Experten in genau auf Sie zugeschnittenen individuellen Schulungen, Trainings und Workshops!

Diese von Dr. Holger Schwichtenberg konzipierte Schulung EF Core können Sie einzeln buchen oder als Schulungsmodul mit beliebigen anderen Modulen zu einer individuellen Schulung im Schulungskonfigurator verbinden. Weiterhin können Sie die Schulung individualisieren, in dem Sie einzelne Themen priorisieren, streichen oder ergänzen. Nutzen Sie dazu unser Anfrageformular, nachdem Sie die gewünschten Module in den Warenkorb gelegt haben oder rufen Sie unser Kundenteam einfach an unter +49 (0) 201/649590-50! Sie können sich zu den Inhalten auch von Dr. Holger Schwichtenberg persönlich am Telefon beraten lassen (Termine nach Vereinbarung).
Schulungsmodul merken im Schulungskonfigurator

Über diese Schulung

  • Dieses Schulungsmodul kann mit allen Entity Framework Core-Versionen (z.B. 2.2, 2.1, 2.0, 1.1.1) entsprechend Ihren Wünschen durchgeführt werden.
  • Bei den Zieldatenbanken können Sie wählen zwischen Microsoft SQL Server, SQL Azure, SQLite, Oracle oder Cosmos DB (andere auf Anfrage)

Individuell anpassbarer Programmvorschlag für dieses Schulungsmodul

Optional

  • Das Grundkonzept des Objekt-Relationales-Mappings (ORM)
  • Vergleich zwischen Entity Framework Core und ADO.NET Entity Framework

Einführung

  • Einsatzgebiete von Entity Framework Core
  • Bausteine von Entity Framework Core
  • Betrieb auf dem klassischen .NET Framework und .NET Core
  • Architektur von Entity Framework Core-basierten Anwendungen
  • Verfügbare Datenbanktreiber
  • Performance von Entity Framework Core im Vergleich zu Entity Framework

Grundkonzepte von Entity Framework Core

  • Grundkonzepte von Entity Framework Core: Entitätsklassen und Kontextklassen
  • Reverse Engineering (Database First) vs. Forward Engineering (Object Model First)

Modelle generieren (Reverse Engineering)

  • Werkzeuge für das Reverse Engineering: PowerShell, Kommandozeile, EF Core Power Tools
  • Projekteinrichtung
  • Herausforderungen bei der Modellgenerierung
  • Verbesserung des generierten Programmcodes

Modelle selbst erstellen (Forward Engineering)

  • Erstellen einer persistenten Klasse mit Plain Old CLR Objects (POCOs)
  • Beziehungen zu anderen Klassen
  • Dataannotations
  • Entity Framework-Kontextklasse (DbContext)
  • Eingebaute Konventionen
  • Nutzung von Enumerationen
  • Vererbung und Vererbungsstrategien
  • Datenbank erstellen aus Modellen

Modelle anpassen

  • Konventionen überschreiben
  • Explizite Konfiguration mit Annotationen/.NET-Attributen
  • Explizite Konfiguration mit Fluent-API

Datenbankschemagenerierung und Schemamigrationen

  • PowerShell-Commandlets
  • Migrationen definieren
  • Schemamigrationen ausführen
  • Zurückkehren zu alten Ständen
  • Migrationsklasse
  • Komplexere Migrationen mit Datenaktualisierung
  • Data Seeding

Datenbankoperationen (CRUD)

  • Objekte anlegen
  • Objekte abfragen mit LINQ, SQL, Views, Stored Procedures und Table-valued Functions
  • Query Tags
  • Daten ändern
  • Daten löschen

Objektbeziehungen und Ladestrategien

  • Abhängigkeiten definieren
  • Nachladen
  • Eager Loading
  • Preloading
  • Lazy Loading (ab Version 2.1)

Aufbauwissen

  • Architekturfragen: Rolle von EFCore in der Sofwtarearchitektur, Atached vs. Detached
  • Caching
  • Protokollierung (Logging)
  • Asynchrone Programmierung
  • Dynamische LINQ-Abfragen
  • Globale Filter
  • Besondere Mapping-Optionen: Shadow State, Owned Types / [Owned] u.a.
  • Value Conversions
  • Kaskadierendes Löschen
  • Konflikterkennung und Konfliktlösung (Concurrency)
  • Transaktionen (inkl. TransactionScope)
  • Leistungsoptimierungen/Performance-Tuning
  • Unit Testing / Integrationstests mit In-Memory-Treiber
  • Tipps, Tricks, Best Practices

Einsatzgebiete

  • Einsatz von Entity Framework in ASP.NET und/oder ASP.NET Core
  • Einsatz von Entity Framework in Desktopanwendungen (WPF und/oder Windows Forms)
  • Einsatz von Entity Framework in Universal Apps (UWP)
  • Einsatz von Entity Framework in Xamarin

Zusatzwerkzeuge

  • LINQPad
  • EF Profiler
  • Entity Developer

Optional: Zusatzkomponenten wie z.B. EFPlus

In-House-Training EF Core

Datum: Datum Ihrer Wahl. Terminanfrage
Dauer: Nach Absprache. Gerne geben wir Ihnen eine Empfehlung für die sinnvolle Dauer auf Basis Ihrer Vorkenntnisse und Ziele.
Seminarart/
Schulungskonzept:
Wir bieten eine Vielzahl didaktischer Konzepte (z.B. Schulung, Workshop, mit/ohne PC-Übungen, etc.) ganz nach Ihren Wünschen.
Dozent/Trainer: Lernen Sie von den Besten: Dr. Holger Schwichtenberg u.a. renommierte Top-Experten mit viel Praxis-Know-how und hoher Vermittlungskompetenz.
Preis: Auf Anfrage. Sie erhalten in der Regel einen Pauschalpreis für eine beliebige Teilnehmeranzahl! Der Preis ist abhängig von den gewünschten Themen, der Trainerqualifikation, der Entfernung und dem gewünschten Termin.
Ort: In Ihrem Hause (In-House) oder einem anderen Ort Ihrer Wahl
Teilnahmezertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein von Dr. Holger Schwichtenberg signiertes Teilnahmezertifikat.

Das hat bisherigen Schulungsteilnehmern bei uns sehr gefallen

Alle Zitate sind authentisch und liegen uns schriftlich vor! Bitte beachten Sie, dass wir aber aus Datenschutzgründen keine Personennamen nennen. Gerne können Sie Kopien der Bewertungsbögen als Beweis bei uns anfordern!
"Super unterhaltsame und kurzweilige Schulung trotz Druckbetankung"
"Gut strukturierter Vortrag. Passende Vertiefung der Schwerpunkte."
"Viel Fachwissen, gut rübergebracht. Angenehme Vortragsweise. Vermittlung von Hintergrundinfos. Sehr angenehmer Dozent."

Unverbindliche Angebotsanfrage

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot zum Seminar Entity Framework Core (EF Core) - Objekt-Relationales Mapping für .NET und .NET Core an! Schulungsmodul merken im Schulungskonfigurator Bisher ist kein Modul im Konfigurator

Diese Schulungsthemen können Sie in folgenden Weiterbildungsarten buchen:

Schulung Seminar Training Kurs Coaching Workshop Weiterbildung Fortbildung Lernen Lehrgang Ausbildung Umschulung Firmenseminar In-House-Seminar In-Haus-Schulung Im-Haus-Seminar hausinternes Seminar firmeninternes Seminar individuelles Seminar Individualseminar Beratung Bildung Consulting Crashkurs Crashkurse Erwachsenenbildung Firmenschulung Firmentraining Fortbildungen Inhouse Inhousekurse Inhouseschulung Inhouseseminar Inhousetrainings Kurse Schulungen Schulungsangebot Seminarangebot Seminare Trainingsangebot Umschulungen Unterricht Weiterbildungen Workshops Akademie

Weitere Informationen

Wissensvermittlung durch Dr. Holger Schwichtenberg und Kollegen

Die Top-Experten trainieren

Lassen Sie sich von den besten Experten Deutschlands trainieren: Unsere Trainer sind renommierte Top-Experten mit viel Praxisserfahrung sowie einer durch Fachbücher und Vorträge bewiesenen außergewöhnlichen Vermittlungskompetenz, z.B. Dr. Holger Schwichtenberg, Bernd Marquardt und Manfred Steyer.

So flexibel sind die Seminare

Wir passen uns Ihren Vorkenntnissen und didaktischen Wünschen (siehe Schulungskonzepte) genau an: Unsere 795 Schulungsmodule sind beliebig anpassbar und frei mit anderen Modulen zu einer individuellen Schulung kombinierbar! Sie können Inhalte streichen und ergänzen sowie beliebige Schwerpunkte setzen!

So stellen Sie Ihre eigene Agenda zusammen

Sie finden einzelne Schulungsmodule über die Kategorieliste links, die Tagcloud oder die Volltextsuche. Sie können Module einzeln bei uns anfragen oder mehrere in den Schulungskonfigurator legen und dann eine Anfrage stellen.

Kostenfreie Weiterbildungsberatung

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos ein Angebot mit Schulungskonzept auf Basis Ihrer Vorkenntnisse und Weiterbildungsziele. Auch wenn Sie Preise und freie Termine anfragen möchten, nutzen Sie bitte unser Webformular oder rufen Sie uns an: 0201 / 649590-50 (Mo-Fr, 9-17 Uhr). Auf Wunsch berät Sie Dr. Holger Schwichtenberg persönlich am Telefon!

Volltextsuche in unseren Schulungs- und Beratungsangeboten

  Suchen

Tag Cloud unserer Themen

.NET .NET Core Active Directory ADO.NET Agil AJAX ALM Android Android Studio Angular API Architektur ASP.NET Automic Azure Best Practices Biztalk Blend Bootstrap BPMN C# C++ Citrix Clean Code Cordova DevOps Docker Eclipse EJB Electron Enterprise .NET Enterprise Architect Entity Framework Exchange Server F# Git GWT Hibernate HTML5 HyperV IIS Internet Information Server Ionic iOS Java JavaFX JavaScript JDBC JEE JIRA JPA jQuery JSF JSP Kanban Kotlin KVM LightSwitch LINQ Linux MFC Microsoft Access Microsoft CRM Microsoft Office Microsoft Project Microsoft Test Manager MSI Multi-Threading MVC MVVM MySQL Nano Server nHibernate node.js OAuth Office 365 OOAD Oracle OR-Mapping Pattern PHP PowerShell Projektmanagement Python RCP React Remote Desktop REST Ruby SAP Scrum SharePoint Sicherheit Silverlight SOA Spring SQL Server SQLCLR SSAS SSIS SSRS Subversion SWT System Center Team Foundation Server TFS TypeScript UC4 UML Unit Testing Visual Basic Visual Studio VMWare VSTO VSTS WCF Web API Webservices Windows 10 Windows Communication Foundation Windows Forms Windows Phone Windows Presentation Foundation Windows Server WinRT WMI Workflow WPF Xamarin XAML XML